INQUIRIES – UNTERSUCHUNGSPROZESSE

The Work of Byron Katie

Scott Kiloby’s Living Inquiries

The Work ist ein sehr wirkungsvoller und gleichzeitig einfacher Prozess, Realität klar zu sehen: Durch vier Fragen und die Umkehrungen. Mit The Work werden stressvolle Gedanken identifiziert und Glaubenssätze, Beurteilungen, Meinungen und Konzepte untersucht, die Schmerz und Leiden schaffen, wenn sie geglaubt und nicht hinterfragt werden.

“Ich habe einen Fehler gemacht.”                       “Sie sollte mich lieben.”      “Das Leben ist schwer.”

The Work ist ein Prozess, mit dem du deine eigene Wahrheit erkennen kannst, wenn du die Fragen beantwortest. The Work ist eine Meditation.

Du kannst lernen, ohne Angst und Schuld zu leben, Wut und andere Reaktionsmuster einfach wahrzunehmen ohne Beurteilungen, Beziehungen und Kommunikation zu verbessern, Klarheit, Frieden und Freiheit zu erleben.

Du kannst herausfinden, was für dich wahr ist, indem du dich selbst hinterfragst und auf deine Antworten hörst. Durch das Zusammenspiel von Verstand und Herz entstehen die Antworten. Das macht The Work so lebendig.

Und: Für mich heißt „liebe, was ist”, mit all dem zu sein, was ich fühle oder vermeide zu fühlen, oder was ich in mir und anderen sehe. Es heißt, meinen Widerstand, meinen Hass, Neid, Verurteilungen und Wut willkommen zu heißen, einfach ALLES. Auch zu sehen, ob ich spirituelle Einsichten benutzte, um mich nicht auf das einzulassen, was gerade ist.

The Work ist ein Weg, genau hier und jetzt Frieden, Liebe, Freude und Freiheit zu entdecken. Durch meine Antworten können spontane Veränderungen und innerer Wandel entstehen. Aus einer neuen Haltung heraus kann ich anders Handeln.

Die Living Inquiries sind Werkzeuge, um „Mangel“-Geschichten, Ängste, Zwänge und Süchte, die menschliches Leiden verursachen, anzusehen – und aufzulösen. Im Erlauben und dem Daseinlassen aller Emotionen und Empfindungen, wie sie sind, und dem Hindurchsehen der Worte und Bilder aller Geschichten wird es uns möglich, unser Leben zu leben ohne mit den Worten, Bildern und Gefühlen identifiziert zu sein.

Die Living Inquiries sind ein einfaches und innovatives Werkzeug, um durch unsere direkten Erfahrungen hindurchzuschauen und Identitäten, Ängste und Süchte aufzulösen.

Alles so zu lassen, wie es ist, genauso, gerade auch den Widerstand dagegen … genau das ermöglicht den magischen Prozess des Sich-Entfaltens, mit all dem zu sein, was ist, präsent zu sein. Die Kraft der Identität verliert ihre Macht. Es zeigen sich Offenheit und Sanftheit, ein Öffnen, das alle unterschiedlichsten Erscheinungsformen einschließt: das Wohlgefühl und Unbehagen, die scheinbar gegensätzlichen Kräfte von Schwarz und Weiß und all die Regenbogenfarben dazwischen – ein Paradoxon … die Erkenntnis: Es war nie etwas falsch.

Durch all die Erscheinungsformen des Lebens hindurchzusehen erlaubt mir, m i t ihnen zu sein und sie zu schätzen. Darin erlebe ich Liebe, Frieden und Freiheit.

ALLES PASSIERT FÜR DICH, NICHT GEGEN DICH.

-BYRON KATIE

ALLES GESAGTE, GETANE UND ERFAHRENE IST EINE LICHTE, TRANSPARENTE, VORÜBERGEHENDE LANDUNG, WIE EINE TRUGBILD. NICHTS WIRD GESUCHT UND NICHTS WIRD VERMIEDEN.
-SCOTT KILOBY

For further information visit